Schulschlussfeier Abschlussklassen Sekundarschule Menznau

Der letzte Schultag hatte es noch einmal in sich: Um 7.00 Uhr wurden die Schülerinnen und Schüler der beiden Abschlussklassen im Singssaal willkommen geheissen. Die beiden Klassenlehrer und die Schulleitung luden zum reichhaltigen Frühstücksbuffet ein. Dabei fehlte es an nichts: Rösti, Spiegelei und Speck durften ebenso wenig fehlen wie frischer Fruchtsalat, Fleischplatten, Käse und natürlich Gipfeli, Zopf und verschiedene Brote.

Anschliessend verbrachten die Schülerinnen und Schüler den Morgen mit ihren Klassenlehrpersonen.

Am Nachmittag wurde noch kurz für die Schlussfeier geprobt und dann galt es sich für den Abend schick zu machen.

Um 18.30 Uhr begannen die Feierlicheiten in der Kirche. Unter der Leitung von Markus Kuhn und Dan Moldovan durfte die ganze Sekundarschule eine schöne Feier erleben, in welcher auch die Gedanken an den schwer verunfallten Mitschüler nicht fehlten.

Gleich im Anschluss stand die Schulschlussfeier in der Rickenhalle auf dem Programm. Die zahlreich erschienen Familienangehörigen, Freunde und Bekannte der Sekundarschule Menznau gaben der Feier zusammen mit den 1. und 2. Sekklassen einen überaus würdigen Rahmen.

Abwechslungsreich und kurzweilig gestalteten sich die einzelnen Programmpunkte.

Bald kam der grosse Moment der Zeugnisübergabe. Nun also ist die längste Karriere im Leben der Absolventinnen und Absolventen zu Ende und es wartet das nächste Abenteuer in Form einer Ausbildung oder weiterführenden Schule darauf, in Angriff genommen zu werden.

Der mit viel Herzblut organisierte Apéro der 2. Sekklassen rundete die gelungene Feier ab.

 

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der diesjährigen Schulschlussfeierlichkeiten beigetragen haben und alles, alles Gute, viel Erfolg und Freude den Schulabgängerinnen und -abgänger.