Eintritt in die Volksschule Menznau

Download
Elterninformation Eintritt in die Volksschule
EI Eintritt in die Volksschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
Elterninformation Die Volksschule
EI Die Volksschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 689.9 KB

Eintritt in den Kindergarten oder die Basisstufe

Die Kinder haben das Recht, während zwei Jahren den altersgemischten Kindergarten zu besuchen. Ein Jahr Kindergarten ist obligatorisch.  Die Gemeinde Menznau bietet im Schulhaus Menzberg die Basisstufe (umfasst den 2-jährigen Kindergarten und die ersten zwei Jahre der Primarschulzeit) an. Im Schulhaus Menznau und im Schulhaus Geiss wird der Zweijahreskindergarten angeboten.

 

Alter

Kinder, die vor dem 1. August 5 Jahre alt werden, treten im August davor obligatorisch in den Kindergarten oder in die Basisstufe ein.

 

Freiwilliges Jahr im Kindergarten oder der Basisstufe

  • Die Eltern können jüngere Kinder in den Kindergarten oder die Basisstufe schicken, sofern diese das 4. Altersjahr am 1. August abgeschlossen haben und sie die Anforderungen wie beispielsweise Schulweg selber gehen, Blockzeitenrhythmus einhalten, sich selbständig umkleiden, selbstständig auf Toilette gehen, erfüllen. Der Eintritt in die Volksschule ist halbjährlich möglich, im August und im Februar. Sollte das Kind die Anforderungen nach 5 Schulwochen nicht erfüllen, kann es durch die Schulleitung durch eine Rückstellung bis zum nächsten Semester oder Schuljahr rückversetzt werden.
  • Einzelne Kinder können den Kindergarten wegen ungenügender Schulfähigkeit ein zweites Jahr besuchen.
  • Fremdsprachige Kinder werden möglichst frühzeitig während zwei Kindergartenjahren in der deutschen Sprache gefördert.
Rückstellung
Die Eltern können nicht schulfähige Kinder nach einem Gespräch mit der Schulleitung um höchstens ein Schuljahr zurückstellen.

Kindergarten

Dauer
mindestens 1 Jahr obligatorisch

 

Unterrichtszeiten
- Blockzeiten Montag bis Freitag, je 4 Lektionen am Morgen
- ein Nachmittag pro Woche mit 2 Lektionen

 

Übertritt
Nach dem Kindergarten treten die Kinder in die 1. Klasse ein. Bei Uneinigkeit trifft die Schulleitung diesen Entscheid.

Basisstufe

Dauer
in der Regel vier Jahre, je nach Lerntempo des Kindes drei bis fünf Jahre

 

Unterrichtszeiten
- Blockzeiten Montag bis Freitag, je 4 Lektionen am Morgen
- ein Nachmittage pro Woche mit 2 Lektionen im ersten Basisstufenjahr

- danach Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung auf 25 Lektionen

 

Übertritt
Nach der Basisstufe treten die Kinder in die 3. Klasse ein. Bei Uneinigkeit entscheidet die Schulleitung.