Schul-News

Tag der Schulen Für alle

Am Donnerstag, 21. März 2024 findet der Tag der Schulen für alle statt. Gerne laden wir Sie an diesem Tag ein, den Unterricht ihres Kindes zu besuchen und mit ihrer Schulerfahrung zu vergleichen. Als Schule mit besonderem Profil Sport werden wir im Kindergarten bis zur 6. Klasse die Bewegung im Unterricht in Ihr Blickfeld rücken. Weitere Highlights folgen.

Waldmorgen 1./2. Klasse B Menznau

Heute Morgen, als sich die Regenwolken langsam auflösten und einem strahlenden Himmel Platz machten, liefen wir los Richtung Gassmeshuswald.

Heute stand eine besondere Aufgabe von Frau Dervisoska auf dem Programm: Die Kinder bauen Höhlen und Verstecke wie Waldtiere, die im Winterschlaf oder in der Winterruhe sind.

Mit ganz viel Muskelkraft und mit grosser kindlicher Kreativität streiften die Kinder durch den Wald. Sie sammelten Äste, Zweige, Blätter und jede Gruppe hatte ihre klaren Vorstellungen, wie das perfekte Winter-Zuhause aussehen sollte.

Gemeinsam betrachteten wir die Naturbauten. Es entstanden eine geräumige Höhle aus Ästen für den Fuchs, ein gemütliches Zuhause für einen Waschbär, verschiedene Winterneste für Igelfamilien und ein sicherer Rückzugsort für einen Siebenschläfer.

Nach dem leckeren Znüni aus dem Rucksack blieb auch noch Zeit für das freie Spiel.

Mit einem letzten Blick auf die meisterhaften Höhlen, verabschiedeten wir uns vom Wald und machten uns auf den Heimweg.

 

Ob heute Nacht wohl ein Tier in einem neuen Unterschlupf übernachtet?

mehr lesen

Znüni-Määrt Menznau

Die 1.-6. Klassen bereiten zwischen 19.02. – 26.04.2024 den Znüni-Määrt vor. Jeder Klasse wurde eine Schulwoche zugeteilt. Die Klassen entscheiden, ob sie den Znüni-Määrt zweimal oder dreimal anbieten und was sie Gesundes zubereiten. Die Znünitage mit dem Angebot sind zusätzlich an den Haupteingängen des Schulhauses angebracht. Die Znünis werden in der grossen Pause für jeweils 1 Franken verkauft. Es hed solangs hed. 

Download
Znüni-Määrt Woche 1 - 22./23.02.2024
Menü Znünimärt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 768.7 KB

Schulfasnacht Menznau

Mit der Schulfasnacht wird die 5. Jahreszeit eingeläutet. Der Schülerrat 1.-6. Klasse Menznau entschied sich für den geschlechtlichen Rollentausch als diesjähriges freiwilliges Verkleidungsmotto. Freiwillig? Leider nicht für die Lehrpersonen. Toll, dass sich auch Schülerinnen und Schüler in dieses Motto wagten. 

Miteinander richteten die Klassen die verschiedenen Ateliers in der ersten Lektion ein. In den Schulfamilien gab es ein Foto und die Standorte der Ateliers konnten besucht werden. Danach startete der Atelierbetrieb wie Lotto, Wühlkiste, Disco, Armbrustschiessen, Bobbycar-Rennen, Montagsmaler, Kuchen- und Getränkebar, Büchsenwerfen, Schoggispiel, Escape-Rätsel und Schminken. Süsse Preise gab es zu gewinnen. 

Zum Abschluss sangen alle in der Turnhalle das Schulfamilienlied, tanzten den Macarena und schlossen sich zum Lied "Schwan" zu einer Klassen-Polonaise zusammen. Nach dem Aufräumen gab es Wienerli und Brot mit Ketchup, Senf oder Mayonnaise. Das Mittagessen fand in den Klassen statt, so blieb auch noch Zeit, Feedback zur Schulfasnacht zu geben, um dann verdient in die Ferien zu gehen.

 

mehr lesen

Schulfasnacht Menzberg

Auch in diesem Schuljahr durften die Schülerinnen und Schüler der Schule Menzberg einen abwechslungsreichen Fasnachtsmorgen erleben. Die 5./6. Klasse hat an der letzten Schulversammlung alle Kinder bei der Planung des Fasnachtsanlasses miteinbezogen und anschliessend alles bis ins Detail organisiert. Vielen herzlichen Dank für die perfekte Arbeit!

Nach einer gemeinsamen Polonaise durchs ganze Schulhaus durften die Kinder verschiedene Ateliers besuchen. Fleissig wurde gebastelt, geschminkt, gespielt und natürlich auch getanzt. Um Viertel nach neun war Pause. Fünf Vertreterinnen des Fasnachtsvereins Menzberg offerierten allen Kindern und Lehrpersonen ein feines Znüni mit Getränk und gaben allen am Ende des Fasnachtsmorgens eine zusätzliche, herzige Leckerei mit auf den Heimweg. Vielen herzlichen Dank! Danke auch für die tatkräftige Unterstützung in den Ateliers!

In der eindrücklich beleuchteten Disco fand nach der Pause eine kleine Vorführung statt. Drei Gruppen hatten im Voraus zu ihrer Lieblingsmusik etwas wirklich Tolles einstudiert. Alle drei Darbietungen kamen beim Publikum sehr gut an. Danach hatten die Schülerinnen und Schüler wieder Zeit, die Ateliers zu besuchen. Um elf Uhr trafen sich alle zum gemeinsamen Abschluss in der Turnhalle. Es wurde noch einmal ausgiebig getanzt und nachdem alle zum Lied «Mach die Robbe» die Robbe gemacht hatten, war der Fasnachtsmorgen zu Ende. Es war ein wunderschönes, lustiges und unbeschwertes Miteinander!

 

 

Bericht Petra Wicki

mehr lesen